Mit der Mom-Jeans Problemzonen kaschieren

Mit der Mom-Jeans Problemzonen kaschieren

Die sogenannte Mom-Jeans ist nicht nur für alle Mütter die passende Jeans, auch Frauen, die keine Kinder haben, können mit dieser Jeans ihre Problemzonen verschwinden lassen. Sie wird nicht umsonst die Hose mit der Bauch-weg-Garantie genannt. Das macht sie bei jungen Müttern so beliebt, die nach der Geburt ihres Kindes noch mit ein paar Extrapfunden zu kämpfen haben. Diese Jeans ist ein zeitloser Klassiker, da sie bereits in den 1990er Jahren modern war.

Eine Jeans, die schmeichelt

Viele Frauen, die die Mom-Jeans noch aus den 1990er Jahren kennen, fragen sich, warum ausgerechnet diese Hose wieder im Trend ist. Vielleicht, weil sie so wunderbar der Figur schmeichelt. Der hohe Bund, der über die Taille reicht, mit den Beinen, die sich nach unten verengen, ist ideal, um zwei Problemzonen verschwinden zu lassen: den Bauch und den Po. Der Po wirkt in der Mom-Jeans deutlich flacher, aber leider auch breiter. Der Bauch verschwindet hinter dem hohen Taillenbund, was die Silhouette schlanker und harmonischer wirken lässt. Diese Jeans verleiht dem klassischen Casual-Look neuen Charme und ist dazu herrlich Retro. Was viele jedoch stört, das sind die Hosenbeine, die an eine Karottenhose erinnert. Geschmackssache sind auch die hoch sitzenden Gesäßtaschen. Dabei wird gerne übersehen, wie gut die Jeans die Hüften umspielt und sie schlanker aussehen lassen.

Gut zu kombinieren

Wenn es darum geht, welche Jeans sich besonders gut kombinieren lässt, steht die Mom-Jeans auf einem der ersten Plätze. Die meisten sehen diese Jeans zusammen mit einem weißen Shirt, wie es in den 1990er Jahren modern war. Heute sind es jedoch damenhafte, elegante Blusen und androgyn wirkende Hemden, die zu der Jeans mit dem extrem hohen Bund toll aussehen. Während die Bluse über dem Bund sehr gut aussieht, ist es bei den Hemden die bessere Wahl, sie lässig in den Bund zu stecken. Damen, die auffallen möchten, können einen Gürtel mit einer extravaganten Schnalle tragen. Bei den Schuhen sind Loafer eine ebenso gute Wahl wie modische Sneaker. Zu bieder sollte die Kombination jedoch nicht ausfallen, denn sonst wirkt die Jeans schnell etwas antiquiert. Pullover zur Mom-Jeans sind keine gute Idee, denn sie machen den ganzen Look zu voluminös.

Alles andere als unmodern

Jeans, die schon einmal im Trend waren, haben einen schlechten Stand. Das ist bei den Mom-Jeans nicht anders. Diese Hosen verbinden viele mit Poloshirts in Pastellfarben und einer praktischen Kurzhaarfrisur. Die Jeans gilt als unmodern und unvorteilhaft, aber das sind Vorurteile. Mom-Jeans haben zwar einen Schnitt, der nicht ganz unproblematisch ist, trotzdem sie sind eine gute Idee, um die Figur attraktiver zu machen.

Fazit

Auch wenn die Jeans Mom-Jeans heißen, sie sehen nicht bei jeder Frau gut aus. Die Jeans zaubert Problemzonen weg, aber allzu viele dieser Zonen sollten es trotzdem nicht sein. Selbst wenn diese Jeans sehr bequem sind, sind es eher die Mütter mit einer Teenagerfigur, die diese Hose tragen sollten. Mütter sind viel im Stress und können keine kneifenden oder schlecht sitzenden Hosen vertragen. Sie tragen Mom-Jeans und können damit ohne Probleme ein Klettergerüst erklimmen oder mit hochhackigen Schuhen zu einem eleganten Essen gehen.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / avgustino

FIND BAY001010W170205 jeans, Blau, W32/L32 (Herstellergröße: Large) *
  • Used-Optik mit dekorativen Rissen
  • Mom-Schnitt mit weitem Hüftbereich und sich verjüngenden Beinen
  • Vintage-Waschung
  • Five-Pocket-Design
312 votes, average: 4,81 out of 5312 votes, average: 4,81 out of 5312 votes, average: 4,81 out of 5312 votes, average: 4,81 out of 5312 votes, average: 4,81 out of 5
Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von Jeansdiscounter.de
Redaktion

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen