Jeans große Größen – für Frauen mit Format

Jeans große Größen - für Frauen mit Format

Jeans gehören zu den zeitlosen Klassikern in der Welt der Mode. Das gilt auch für Jeans große Größen, die alle Frauen mit Konturen zu schätzen wissen. Es sind die femininen Schnitte und die ständig wechselnden Designs, die es möglich machen, eine Jeans immer wieder anders zu interpretieren. Unterschiedliche Längen und Waschungen, Farben und Modelle haben die Jeans zu Alleskönnern gemacht. Jeans große Größen stehen für Abwechslung in der Freizeit, ebenso wie im Büroalltag.

Geschmackvolle Jeans für jede Figur


Für viele mollige Frauen gehören die Jeans große Größen zu den unverzichtbaren Lieblingshosen. Sie sind ideal für alle Anlässe und lassen sich einfach kombinieren. Die Hosen, die Arbeiter und Cowboys berühmt gemacht haben, sind heute aus der Plus Size Mode nicht mehr wegzudenken. Die vielen unterschiedlichen Modelle sind in der Regel mit Stretchfasern verarbeitet, was ihnen einen ausgezeichneten Sitz beschert. Für Frauen, die ihre Kurven betonen möchten, gibt es die klassische Röhrenjeans und Damen, die einen bequemen Bund möchten, liegen mit den sogenannten Jeggings genau richtig. Diese besonderen Jeans haben weder einen Knopf noch einen Reißverschluss, sondern einen dehnbaren und bequemen Bund. Modern sind die Jeans große Größen mit einem hohen Bund, was die Figur schlanker erscheinen lässt.

Die persönlich richtige Größe finden

Nicht jede Frau hat die gleichen Problemzonen, mal sind es die Hüften oder die Oberschenkel, mal ist es der Bauch oder der Po. Je nachdem, um welche Problemzone es sich handelt, muss die Jeans richtig geschnitten sein. Im Idealfall lenkt der Schnitt von der molligen Körperpartie ab oder kaschiert sie geschickt. Um herauszufinden, welcher Schnitt infrage kommt, ist es zunächst einmal wichtig, sich ehrlich im Spiegel zu betrachten. Steht fest, welche Körperpartie die problematische Zone darstellt, ist es relativ einfach, die perfekt sitzende Jeans zu finden. Sitzen die Polster am Bauch und am Po, sollte die Jeans nach unten schmal zulaufen. Mit einer sogenannten Boot Cut Jeans in einer großen Größe lassen sich kräftige Oberschenkel gut kaschieren. Eine Latzhose ist eine gute Wahl, um starke Oberschenkel und einen Bauch verschwinden zu lassen.

Die passenden Oberteile

Neben der Jeans in einer großen Größe spielt auch das passende Oberteil eine wichtige Rolle. Blusen und Pullover in Übergrößen sind eine gute Wahl, denn sie konzentrieren den Blick auf die Jeans. Eine gute Wahl zur Jeans ist eine lange taillierte Bluse, eine weiße Bluse aus Seide ist perfekt für den festlichen Anlass. Die karierte Bluse hingegen passt sehr gut zum beruflichen Alltag im Büro. Grundsätzlich ist alles erlaubt, was der Figur schmeichelt und was die Problemzonen geschickt umspielt.

Fazit

Frauen, die ein paar Kilogramm zu viel auf den Hüften haben, müssen deshalb keine unförmige Mode tragen. Jeans gehören zum neuen Selbstbewusstsein von Frauen mit Format. Dass es Jeans in vielen Schnitten, Farben und Waschungen gibt, macht es einfach, auch mit einer molligen Figur das passende Modell zu finden. Je nachdem, wo sich die Problemzonen befinden, kaschiert die Jeans diese Partien und streckt die Figur optisch. Mit den richtigen Schuhen und mit schönen Oberteilen finden vollschlanke Frauen für sich stets das passende Outfit für alle Gelegenheiten.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / halfpoint

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (301 Bewertungen, durchschnittlich: 4,66 von 5)
Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von Jeansdiscounter.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen