Dies sind die Denim Trends für den Herbst

Dies sind die Denim Trends für den Herbst

1873 meldete Levi Strauss das erste Patent für eine Arbeitshose aus robusten Stoff an. Seitdem erfindet sich die Jeans immer wieder neu, sie ist längst ein Klassiker, der in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Die Denim Trends wechseln mit den jeweiligen Jahreszeiten. Auch in diesem Herbst haben sich die Modemacher zum Thema Jeans einmal mehr etwas einfallen lassen. So viel sei schon mal verraten: Skinny Jeans sollten im Herbst 2020 ganz weit nach hinten in den Schrank verbannt werden.

Dunkelgrau – die Trendfarbe für Jeans in diesem Herbst

Jeans sind blau – so will es die Tradition, denn schließlich waren auch die ersten von Levi Strauss verkauften Arbeitshosen im klassischen Blau. In diesem Herbst kommt jedoch noch eine andere Farbe dazu: Dunkelgrau. Dies gab es schon mal unter den zahlreichen Denim Trends, aber in diesem Herbst sind die oftmals wilden Waschungen endlich passé. Die Hosen werden in der Originalfarbe, also einem dunklen Grau getragen und die Passform hat sich seit dem Sommer ebenfalls grundlegend geändert. War Skinny im Frühling noch ein heißer Denim Trend, so sind die neuen Passformen sehr weit und sehr lässig.

Wide-Leg-Jeans sind die neuen Denim Trends

Marlene Dietrich hat, ohne es zu wissen, in den 1930er Jahren eine neue Hosenform für die Dame kreiert, die als Trend in diesem Herbst wieder da ist. Statt Marlene-Hose nennt sie sich jetzt Wide-Leg-Jeans und gilt schon heute als echter Klassiker. Diese Denim Trends werden auf der Taille getragen und haben extra lange Beine. Die Passform schmeichelt der Figur und ist daher sogar für Frauen ideal, die ein paar Pfund zu viel auf den Hüften und am Po haben. Die Wide-Leg-Jeans haben jedoch nicht keine tristen Farben, ein Renner ist Hellblau. Wer möchte, kann die Hose mit den weiten Beinen auch mit XXL-Löchern bekommen, was noch etwas lässiger aussieht.

Retro ist wieder modern

Nicht jeder kann sich mit dem immer wiederkehrenden Retrolook anfreunden, aber wer in diesem Herbst mitreden will, muss einfach eine Flared Jeans tragen. Die Modelle mit dem extra weiten Schlag waren schon in den 1970er Jahren ein Trend, 2020 fallen sie etwas dezenter aus. Jeans mit einem Mini-Flare sind in diesem Herbst ein Must-have, auch sie schmeicheln der Figur. Der weite Schlag zaubert wunderbar lange Beine, die mit den passenden Schuhen noch etwas länger werden. Ein hoher Absatz oder besser noch ein Schuh mit Plateau lassen die weiten Hosenbeine gut zur Geltung kommen. Ähnlich wie bei der Wide-Leg-Jeans, steht bei der Farbe auch ein helles Blau im Vordergrund, elegant wird die Hose hingegen in Schwarz.

Fazit zu den Denim Trends

Frauen, die sich weder mit einer Flared Jeans oder einer Wide-Leg-Jeans anfreunden können, bleibt unter den aktuellen Trends noch die Slit Jeans. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich dabei um eine Jeans mit Schlitz, der am Saum für ein weites Hosenbein sorgt. Diese Hose ist immer interessant, wenn eigentlich die Schuhe im Vordergrund stehen sollen. Slit Jeans sind schlicht, aber das kleine Detail am Hosenbein bringt diese Jeans im Herbst 2020 mit Sicherheit ganz groß raus. Pumps sehen übrigens zur Hose mit Schlitz chic aus, aber auch Cowboystiefel verfehlen ihre Wirkung nicht.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / dzmat.ph

Tommy Weber

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen