Jeansshorts – nur etwas für junge Frauen?

Jeansshorts - nur etwas für junge Frauen

Bei vielen Frauen gehören die Jeansshorts zur sommerlichen Garderobe. Die Shorts aus Denim gibt es in vielen verschiedenen Farben und Waschungen, Modellen und Schnitten. Beliebt sind die Shorts im „Used-Look“ mit künstlichen Rissen und Löchern. Auch Fransen sind typisch, wenn es um die kultigen Shorts aus Jeansstoff geht. Die Möglichkeiten, die Shorts zu sommerlichen Oberteilen zu kombinieren, sind groß, denn eine leichte ärmellose Bluse sieht ebenso gut aus wie ein gehäkeltes Top. Die Jeansshorts sind zwar sehr beliebt, trotzdem fragen sich viele Frauen, ob sie für diese Art von Jeans nicht zu alt sind.

Auf die Beine kommt es an

Gibt es eine Altersgrenze für Shorts? Eher nicht, aber es gibt viele Frauen, die nicht den Mut haben, im Hochsommer zur Jeansshorts zu greifen. Sie finden sich zu alt für diese Art Mode und wollen sich in der Öffentlichkeit nicht lächerlich machen. Bei Shorts sollte grundsätzlich gelten: Können sich die Beine sehen lassen, dann steht einer kurzen Hose nichts im Wege. Sicher hat eine Frau, die die 50 überschritten hat, nicht mehr die Beine einer Abiturientin, trotzdem können sich die Beine noch sehen lassen. Sichtbare Krampfadern, eine auffällige Orangenhaut oder andere unschöne Dinge sind Argumente, die gegen Jeansshorts und Minirock sprechen. Das Gleiche gilt auch, wenn die Haut nach einer strengen Diät im wahrsten Sinne des Wortes „durchhängt“. Auf der anderen Seite sind zu dünne Beine, die vor allem an den Knien knochig wirken, auch kein Aushängeschild für kurze Hosen.

Die Shorts richtig tragen

Neben den Beinen kommt es bei Shorts auch immer darauf an, wie Frauen sie tragen. So sollten Jeansshorts nie zu eng sitzen, daher ist es sinnvoll, die Shorts aus Jeans eine Nummer größer zu kaufen. Ein weit geschnittenes Bein macht die Shorts lässiger und nimmt dem Look bei einer älteren Frau das knabenhafte. Wichtig ist, dass die Shorts auf jeden Fall die Pobacken bedecken, denn alles anders sieht peinlich aus. Jeansshorts, die zu kurz sind, sehen ebenfalls nicht perfekt aus. Das macht die Beine optisch zwar länger, was jedoch nur bei einer jungen Frau die erwünschte Wirkung hat.

Die richtigen Schuhe zur Shorts

Frauen mit makellos schönen Beinen sollten Jeansshorts tragen, jedoch nur mit den richtigen Schuhen. Sandalen, Boots und auch Sandaletten sehen stets gut aus. Nicht zu empfehlen sind Ballerinas, da sie zu bieder wirken, Flip-Flops, da sie nachlässig aussehen oder Schuhe mit hohen Absätzen. Turnschuhe zaubern keine schönen Beine und verkürzen zudem die Beine, wenn es um die Optik geht. Was die Schuhe angeht, sollten sich ältere Frauen eher zurückhalten, denn auf diesem Gebiet kann einiges schiefgehen.

Fazit

Reifere Frauen, die sich an die Regeln halten, können im Sommer ohne Probleme Jeansshorts tragen. Damen, die sich nicht sicher sind, ob Shorts wirklich eine gute Wahl für sie sind, können auch zur Bermuda-Shorts greifen oder eine Caprihose in Denim kaufen. Diese Hosen reichen bis zum Knie und sehen mit dem passenden Oberteil und den richtigen Schuhen immer gut aus. Auf ärmellose Oberteile und zu viel nackte Haut sollten ältere Frauen, die eine Jeansshorts tragen möchten, jedoch generell verzichten.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / Markomarcello

42% sparen!
oodji Ultra Damen Jeansshorts mit Fransen, Blau, DE 40 / EU 42 / L *
  • oodji Ultra Bekleidung fällt kleiner aus. Wir empfehlen Ihnen, eine Nummer größer als Ihre Normalgröße zu bestellen oder sich nach der oodji-Größentabelle zu richten.
  • Innenbeinlänge (Größe M): 5,5cm
  • Tolle Shorts in Used-Optik mit ausgefranstem Saum eignen sich perfekt für Ihre Strand-Looks
  • Der Stoff aus hochwertiger Baumwolle verleiht hohen Tragekomfort
  • Wunderschönes und praktisches Modell ist leicht kombinierbar
255 votes, average: 4,76 out of 5255 votes, average: 4,76 out of 5255 votes, average: 4,76 out of 5255 votes, average: 4,76 out of 5255 votes, average: 4,76 out of 5
Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von Jeansdiscounter.de
Redaktion

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen